Irrtum und Wahrheit
"Seil und Schlange", total verpfuschtes Leben -muß das sein?

5i) Staat und TM


i) Die deutschen Gerichte hätten Kontrolle gehabt über Lehrerhandeln, Vereins-Regelungen , Gemeinnützigkeit & co.

Als man mich zwangsinitiierte, war der alleinige Verursacher ein deutscher Gymnasialprofessor.

Darum haben sich die deutschen Gerichte aber nie gekümmert. Auch die klaren organistaorischen Mängel einzelener TM-Vereine (Wie Bücherverkauf in den TM-Centern; lt. wohlmeinender Ermahnungen des Zollamtmann Adolf Beck , der selber - sehr erfahrener - TM-Lehrer gewesen war - war es "nicht in Ordnung") wurden nicht beanstandet. Selbst daß im Anmeldeformular zu den TM-Kursen 2 Vereine genannt wurden und dabei der eine Verein - SRM e.V.  - gemeinnützig&besonders förderungswürdig war und der andere - SIMS e.V. -, zumindest damals, nicht und obendrein am Ende "TM-Kursteilnehmerinzwis" unterschrieben, daß sie automatisch für 1 Jahr Mitglied bei einem Vereine würden und aber nicht spezifiziert gewesen war, bei welchem der beiden Vereine sie nun Mitglieder wurden , störte die zuständigen Behörden -leider - nicht.





6) Pfarrer Haak's Kritik: "TM ist religiös"